Wohnungsbrand in FFB

08.06.2021 - es ist 20:15 Uhr. Das Wetter wird in der Tagesschau gerade zu Ende prophezeit, im Privatfernsehen sucht ein Landwirt mal wieder eine Frau die Hektar haben will und nur einen Tastendruck weiter das absolute TV-Highlight: 112-NOTRUF DEUTSCHLAND! Mit den Füßen auf der Couch und den Fingern in der Chipstüte kann man sich hier bequem das Leid der anderen und die Arbeit von Rettungskräften ansehen. Wir allerdings nicht.

 

Denn in genau diesem Moment pfeiffen die Funkmeldeempfänger los, im Ortskern heult die Sirene und viele von uns machen sich schnell auf den Weg zur Feuerwache. Es ist Primetime! Wenige Minuten vorher wurde die FF Fürstenfeldbruck zu einer Rauchentwicklung im Gebäude alarmiert. Noch während der Anfahrt des Brucker Löschzugs ließ der Stadtbrandinspektor die Feuerwehren Puch und Aich nachalarmieren. Kurz darauf rollten wir vom Hof. Vor Ort drang dichter Rauch aus einer Wohnung im 2.OG eines Mehrparteienhauses. Unter schwerem Atemschutz wurden ca. 30 Personen aus dem betroffenen Stockwerk sowie den darüberliegenden Wohnungen von Feuerwehrkräften evakuiert. Die Brandbekämpfung lief parallel. Ein Pucher Trupp unter Atemschutz unterstützte die Brucker Kameraden*innen in der Brandwohnung, ein weiterer Pucher Atemschutztrupp stand als Sicherungstrupp für den Notfall bereit.

Zur Entrauchung und Belüftung des Brandobjekts brachten wir unseren Überdrucklufter in Stellung und nahmen ihn einige Zeit in Betrieb.

 

Blaulicht, Rauch & Feuer; es war alles dabei. Der Abspann war für die Pucher Einsatzkräfte dann weniger spannend: raus aus den dreckigen Klamotten, Material & Geräte überprüfen, säubern, aufräumen. Um 22:00 Uhr war der actionreiche und garantiert werbefreie Blockbuster für unsere ehrenamtlich mitwirkenden 16 Frauen und Männer vorbei. Ab nach Hause, duschen, Zähne putzen und ab ins Bett.

 

Zum Glück wurde bei diesem Einsatz niemand verletzt. Die Bewohner der jetzt unbewohnbaren Wohnung wurden in einer Notunterkunft untergebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Im Einsatz

  • FF Puch
  • FF Fürstenfeldbruck
  • FF Aich