Auf in ein neues Jahr!

Wir haben zwar nicht die Korken knallen - dafür aber auf die letzten Tage im Jahr 2021 ein paar Funken sprühen lassen indem wir einen stark beschädigten Laternenmast sichern sollten. Der letzte Einsatz des Jahres rief uns dann aufgrund eines schweren Verkehrsunfalls auf den Plan. Dennoch:

wir von der Pucher Feuerwehr können uns zufrieden geben: 43 Einsätze, 20 Ausbildungsveranstaltungen und eine Vielzahl anfallender Arbeiten rund um den Feuerwehrbetrieb haben wir alle gesund überstanden. Unseren Dank für die gute Zusammenarbeit im Stadtgebiet richten wir allen voran an die Freiwillige Feuerwehr Fürstenfeldbruck und die Freiwillige Feuerwehr Aich. Mit drei Feuerwehren in FFB ist eines sicher: IHR!

 

Zurück nach Puch: wir durften zwei neue Mitglieder in die aktive Mannschaft aufnehmen und uns im Rahmen der Vereinsarbeit über neue Fördermitglieder freuen.

 

Natürlich fehlen uns die Veranstaltungen die euch sicher auch gefehlt haben. Sei es unser tradionelles Steckerlfischgrillen oder die Pucher Vorweihnacht: Satz mit X - war wieder nix.

 

Wir möchten nicht schon wieder ins neue Jahr prognostizieren oder Veranstaltungen ankündigen die wider Erwarten dann doch nicht stattfinden können. Salbungsvolle Worte wie "wird bald wieder" ersparen wir uns auch lieber.

 

Beginnen wir dieses Jahr einfach neutral bayrisch: "schau ma moi dann sehng mas scho."

 

Euch lieben Lesenden dürfen wir versichern, dass wir unseren ehrenamtlichen Einsatz auch 2022 wieder zuverlässig und professionell bieten werden. Trotz aller Einschränkungen läuft der Feuerwehrbetrieb weiter und wir würden uns freuen auch dieses Jahr wieder neue Einsteiger bei uns begrüßen zu dürfen. Bei Interesse ist das Kontaktformular nicht weit...

 

Startet gut ins neue Jahr und bleibt gesund!

 

Eure Freiwillige Feuerwehr in Puch