Rauch im Haus

29.04.2019 - 16:19 Uhr

In einem Mehrparteienhaus in der Brucker Innenstadt soll es stark aus einem Fenster heraus rauchen und nach Brand riechen. Darauhin bewegten sich alle drei Feuerwehren der Stadt Fürstenfeldbruck in Richtung Zentrum. Am Einsatzort hatte eine Polizeistreife die betroffene Wohnung noch vor Ankunft der Feuerwehr gewaltsam geöffnet und die Bewohnerin ins Freie gebracht. Die anschließende Überprüfung und Absuche durch Feuerwehrkräfte unter schwerem Atemschutz lieferte wieder einmal angebranntes Essen als Ursache für die Rauchentwicklung. Nach Belüftungsmaßnahmen rückte die Feuerwehr ab und die Bewohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.