Symbolbild FF Puch
Symbolbild FF Puch

31.01.2020 - Im Rahmen von Bauarbeiten auf einer Fürstenfeldbrucker Großbaustelle am Kurt-Huber-Ring wurde eine Gasleitung beschädigt welche daraufhin leck schlug. Das brennbare Gas trat unkontrolliert aus. Umgehend setzte ein Arbeiter den Notruf ab woraufhin die Integrierte Leitstelle (ILS) die Freiwilligen Feuerwehren Fürstenfeldbruck und Puch zum Unglücksort alarmierte. Der Gasaustritt konnte nach Schließen der Leitung rasch eingestellt werden sodass keine weitere Gefahr mehr bestand. Ein Mitarbeiter der Energienetze Bayern übernahm die abschließenden Maßnahmen und die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten schon nach kurzer Zeit wieder abrücken. Es wurde niemand verletzt.